Imagegewinn durch Seriositätshervorhebung? Die Bedeutung von PR in der Immobilienwirtschaft

Wir können es nur immer wieder betonen: Seriosität, ein guter Ruf, eine kundennahe Firmenphilosophie und Zuverlässigkeit bilden das Fundament der erfolgreichen Immobilienwirtschaft. Explizit gelangen die Immobilienunternehmen ins Augenmerk, die häufig und mit positiven Feedbacks in der Presse zu finden sind. Bettertrust sieht in der PR eine stabile Basis, auf der alle weiteren Maßnahmen in der Kommunikation bei Immobilien aufbauen.

Was ist eigentlich … ein gutes Image und wodurch wird es beeinflusst?

Das positive Image definieren wir bei Bettertrust als Kombination verschiedener Faktoren. Fakt ist, dass seriöse, vertrauenswürdige und kundenorientierte Unternehmen in der Immobilienwirtschaft hohe Anerkennung genießen. Dieser Umstand gilt sowohl für kleinere Immobilienfirmen, wie für große Immobiliengesellschaften mit langjähriger Performance auf dem Markt. Fakt ist auch, dass ein
 einziges negatives Feedback im Internet eine größere Auswirkung auf das Image nimmt als ihm gegenüberstehende zehn positive Bewertungen. Worauf basiert die Problematik, dass ein unzufriedener Kunde das Image mehr beeinflusst als zehn zufriedene Kunden und Geschäftspartner? „Das Internet vergisst nicht.“ Dabei
 ist es nicht von Relevanz, ob eine Kritik berechtigt oder unberechtigt ist. Einmal veröffentlicht,
wirkt sich ein negatives Feedback nachteilig auf das Image aus und beeinflusst auf diesem Weg jeden Interessenten, der sich vorab online informiert und mehr über die Seriosität eines Unternehmens in
 der Immobilienwirtschaft erfahren möchte.

Gute PR beugt negativen Feedbacks vor

Bei unseren Recherchen haben wir von Bettertrust erkannt, dass PR weitaus weniger Kommentare als gezieltes Marketing erzeugt. Nun fragen Sie sich bestimmt, warum weniger Kommentare gut sind. Es ist ganz einfach, wie wir Ihnen in diesem Beitrag bei Bettertrust gerne näher erläutern. Während
 Werbung eine ganz bestimmte Emotion weckt, ist PR eine Form der neutralen Kommunikation. Emotionen sind sehr stark und können enttäuscht werden. Anders verhält es sich bei neutralen Informationen, die nicht auf Emotionalität abzielen, sondern mit einem hohen Informationsgehalt und einem Wissensvorsprung ansprechen. Werben Sie für ein Projekt und ein Interessent befindet die Werbung für unsachgemäß oder irreführend, sind negative Kommentare vorprogrammiert. Beschreiben Sie hingegen sachlich, welches Ziel Sie verfolgen, wer Sie sind und welche Philosophie hinter Ihrem Immobilienunternehmen steht, erzeugen Sie Aufmerksamkeit und bedienen sich eines wichtigen Instruments, um Bekanntheit zu erzielen und dem Leser gedanklichen Freiraum für eigene Interpretationen zu geben. Bettertrust steht für professionelle PR und bietet Ihnen gerne kompetente Unterstützung, durch die Sie negative Feedbacks ausschließen und Ihr Immobilienunternehmen positiv, mit dem Ziel eines Imagegewinns darstellen.

PR vs. Marketing – Bettertrust – Erfolg in der Immobilienwirtschaft ist imagebasiert!

In kaum einer anderen Branche spielt das seriöse Image eine so wichtige Rolle wie auf dem Immobilienmarkt. Erfolgreich, wie wir bei Bettertrust wissen, sind die Unternehmen, die Seriosität ausstrahlen und mit einem positiven Image auftreten. Aus Erfahrung sind wir bei Bettertrust davon überzeugt, dass eine positive PR weitaus mehr Erfolg erzielt als jegliches Marketing, mit dem Sie Ihr Unternehmen oder ein Projekt in den Kundenfokus bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.