Die Unterschiede zwischen PR und Marketing in der Immobilienkommunikation – Bettertrust erklärt

Online Marketing bringt Sie bei Google auf die erste Seite und damit zum Ziel, das Sie mit Ihrem Immobilienprojekt erreichen möchten. Doch sind Marketing und SEO allein nicht genug, um potenzielle Vertragspartner anzusprechen und sich in der Immobilienbranche von Mitbewerbern abzuheben. Viele Jahre wurde die PR in der Immobilienwirtschaft zugunsten umfangreicher Marketingstrategien und SEO-Maßnahmen vernachlässigt. Heute und in Zukunft kommt es einmal mehr auf Ihr seriöses Image und weniger auf die Werbung für Ihr Projekt an.

Professionelle Kommunikation braucht keine Werbeinstrumente          

Die Immobilienwirtschaft ist eine Branche, in der hohe Geldsummen den Besitzer wechseln und in der es um Lebensentscheidungen geht. Wir von Bettertrust wissen, worauf Hauskäufer und Investoren achten und welche Kriterien die Entscheidung für oder gegen einen Anbieter beeinflussen. In der Praxis zeigt sich, dass ein positives Image für die Zielgruppe der Immobilienwirtschaft wichtiger ist, als das eigentliche Angebot der Immobilie. Allein aus diesem Grund zeigt sich in der Kommunikation der Branche ein deutlicher Trend zur PR, die das Image optimiert und das Immobilienunternehmen als vertrauenswürdigen, erfahrenen und kompetenten Partner darstellt. Das Team von Bettertrust ist stetig auf der Suche nach Innovationen in der PR, nach neuen Kommunikationsinstrumenten und deutlichen Trends, die den Markt prägen und die zukünftig Einflüsse auf Entscheidungen nehmen. In diesem Jahr steht die PR im Augenmerk und wirkt sich nachhaltig auf die Marktakzeptanz, die Wettbewerbsfähigkeit und die Performance in der Immobilienwirtschaft aus.

Bettertrust – Werbung ist keine Kompetenzlösung

Zwischen werblichem Marketing und Public Relations gibt es einen gravierenden Unterschied. Sämtliche Marketing Maßnahmen zielen darauf ab, für ein „Produkt“, in Ihrem Fall für eine
 Immobilie zu werben und deren Vorzüge in den Fokus zu stellen. Anders verhält es sich in der PR, wo es um Sie und nicht um Ihr Angebot geht. Versetzen Sie sich in die Position eines Immobilienkäufers und prüfen, welche Faktoren Ihre Entscheidung beeinflussen. Statistiken zeigen, dass die Tendenz zu einem vertrauenswürdigen Unternehmen für derartig große Entscheidungen wichtiger ist als die werbliche Darstellung von Immobilienangeboten. Sowohl bei Investments, wie bei Immobilienkäufen zur Selbstnutzung prüfen Kunden nach unseren Erkenntnissen bei Bettertrust den Anbieter und verschaffen sich eine Übersicht zur Seriosität, zu den Erfahrungen anderer Kunden und zur Firmenphilosophie. Hier spielt eine gute PR eine übergeordnete Rolle, während sich Werbung nicht auszahlt. Die Immobilienwirtschaft ist eine Branche, die Lebensträume verwirklicht. In den vergangenen Jahren haben wir bei Bettertrust festgestellt, dass sich eine deutliche Wende abzeichnet und die PR gegenüber dem Marketing in den Vordergrund stellt.

Bettertrust bietet Ihnen umfassende Informationen und Möglichkeiten, durch PR zu überzeugen und die Grundlage für den Erfolg in der Immobilienwirtschaft – Ihre Seriosität – effektiv hervorzuheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.